Das Gesetz der Resonanz auf Probe

Funktioniert das Gesetz der Resonanz wirklich? Wie können wir es in unseren Alltag integrieren, um unser Leben in die Richtung unserer Träume zu lenken? Ich habe das Gesetz der Resonanz ausprobiert und die Ergebnisse hier zusammengefasst.

Wie funktioniert das Gesetz der Resonanz

Das Gesetz der Resonanz hatte ich bereits zweimal ausprobiert und einmal hatte es erstaunlicherweise funktioniert, aber ich hatte es nie wirklich in meinen Alltag integriert und angewandt, um meine Träume zu erreichen. Aber es wurde Zeit! Von allen Seiten hörte ich, dass das Gesetz der Resonanz, auch „the law of attraction“ oder „the secret“ genannt, funktionierte und Träume erfüllen konnte. Also wollte ich dem Gesetz der Anziehungskraft noch eine ernstgemeinte Chance geben, um entweder diese Technik für immer zu ignorieren oder wirklich alltäglich anzuwenden.

Die Regeln der Anwendung

  1. Gleiches zieht Gleiches an.
    Dies bezieht sich auf die Energie, denn gleiche Energie zieht Energie der gleichen Intensität an. Wollen wir also hochschwingende und positive Dinge anziehen, so müssen wir selbst hochschwingend und positiv werden. Deshalb ziehen pessimistische Menschen wirklich Pech an. Selbstmitleid, Hass, Negativität und alle weiteren negativen Einstellungen müssen sofort beseitigt werden, wenn wir wirklich etwas ändern wollen.
  2. Gedanken werden Realität.
    Man kreiert seine eigene Realität. Achtsamkeit der eigenen Gedanken ist gefragt, wenn man sein Leben verbessern will und angenehme Dinge anziehen möchte. Negativ denkende Menschen erhalten ihre Erwartungen und ziehen negative Dinge an, während positive Menschen genau das Gegenteil erhalten. Eigene Überzeugungen werden wahr, deshalb muss man zuallererst an seinen Gedanken arbeiten und sie Stück für Stück verbessern.
  3. Vorstellungskraft ist das A und O.
    Ein Wunsch sollte sich so konkret wie möglich vorgestellt werden und dabei sollte man sich in die Rolle versetzen, als wäre der Wunsch bereits Realität. Am besten stellt man sich die genaue Situation vor, in der der Wunsch bereits realisiert ist. Eine positive Energie ist dabei wichtig. Man sollte sich die Situation vorstellen UND auch fühlen. Dankbarkeit, Freude und andere positive Gedanken helfen der Anziehungskraft.
  4. Lehen dich nicht zurück, sondern handle.
    Nichts wird uns einfach so in den Schoß fallen. Wir können nicht einfach nur wünschen und auf die Erfüllung des Wunsches warten. Wir müssen auch an uns arbeiten. Wenn wir zum Beispiel mehr Geld haben wollen, können wir uns nicht in unserer Wohnung einschließen und das Universum auffordern uns mehr Geld zu senden. Wir müssen auch etwas dafür tun und es uns verdienen. Diese Regel ignorieren viele Menschen, die das Gesetz der Resonanz anwenden wollen. Erhöhe deine Schwingung mithilfe von spirituellen Praktiken (zum Beispiel Yoga oder Meditation und lasse mehr Spiritualität in deinen Alltag einfließen.) und arbeite auf deinen Wunsch hin.

Funktioniert das Gesetz der Resonanz wirklich?

Interessant fand ich das Gesetz der Resonanz einmal selbst für mich kritisch zu testen, denn wir hören so tolle Dinge von spirituellen Gurus und Vloggern die alles zu haben scheinen. Aber ist das wirklich Realität? Oder nur Zufälle, gemischt mit Übertreibungen?

Ich besorgte mir ein Notizbuch und begann dort meine Wünsche zu schreiben, welche ich verwirklichen wollte. Beginnend mit kleinen Wünschen, zum Beispiel, dass ich gerne eine bestimmte Feder auf dem Boden finden würde, versuchte ich mir die Zweifel, das Gesetz der Resonanz wirklich funktioniert, zu nehmen. Hierfür zeichnete ich eine bestimmte Feder und stellte sie mir vor dem inneren Auge vor. Auch versuchte ich mich in die Situation hineinzufühlen und Dankbarkeit auszustrahlen. Nach zwei Wochen hatte ich diese Feder jedoch immer noch nicht gesehen. Dafür realisierte sich nach einem Monat kräftigen Wünschens ein anderer kleiner Wunsch: ich wollte einen Regenbogen sehen, welcher direkt über einem bestimmten Hügel neben meinem Haus endete. Dieser Regenbogen änderte etwas an meinen Zweifeln und ich begann mehr an das Gesetz der Resonanz zu glauben.

Also wurden meine Wünsche etwas gewagter und eindeutiger. Ich übte jeden Tag mit kleinen Dingen (zum Beispiel, dass ich ein grünes Auto an mir vorbeifahren möchte, wenn ich aus dieser Haustür gehe, und so weiter) und ging bald zu größeren Dingen über (zum Beispiel, dass ich etwas gewinnen würde oder mir ein bestimmter Mensch über den Weg laufen würde). Zu ca. 40% haben sich diese Wünsche erfüllt und ich war wirklich erstaunt. Es ist definitiv nicht leicht, besonders größere Wünsche erfüllen sich sehr schwer, da ich einfach nicht ernsthaft an ihre Erfüllung glauben kann. Das ist aber Übung! Meine unglaublichste Wunscherfüllung war die Möglichkeit zu erhalten zu reisen und gleichzeitig Geld zu verdienen. Ich erhielt ein Jobangebot, ohne danach gesucht zu haben und es war genau die Art von Arbeit, die ich mir immer gewünscht hatte.

Fazit meines Selbstexperiments

Ja, das Gesetz der Resonanz scheint wirklich zu funktionieren. Aber es ist kein Kinderspiel. Nach zwei Jahren des täglichen Übens, gelingen mir schon größere Wunscherfüllungen, aber es wird etwas dauern, bis ich wirklich Lebensträume erfüllen kann. Ich denke, das liegt daran, dass wir uns manchmal insgeheim etwas nicht zutrauen oder denken es nicht verdient zu haben. Wir müssen über diesen Schatten springen.

Manche Wünsche werden sich in diesem Leben übrigens nie erfüllen. Wenn wir uns etwas Negatives für eine andere Person wünschen, wird dies auf uns zurückfallen und manche Dinge werden uns einfach nie passieren, weil sie nicht in unseren Lebensweg passen. Nicht alles ist uns in diesem Leben bestimmt! Letzten Endes kann nicht jeder Präsident werden.

In Zusammenfassung kann ich sagen, dass die wichtigsten Aspekte der Wunscherfüllung die folgenden sind:

  • Positive Grundeinstellung
  • Selbstliebe
  • Dankbarkeit
  • Spirituelle Entwicklung (je höher wir schwingen, desto einfacher funktioniert das Gesetz der Resonanz)
  • Kontinuität
  • Entschlossenheit
  • Klare Gedanken und Wünsche
  • Gleichmütigkeit und Achtsamkeit (im Jetzt Moment leben)

Ein Kommentar zu „Das Gesetz der Resonanz auf Probe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s